Alle Artikel in: Stilberatung

Farbige Quasten selber basteln

Für ein Kinderzimmer plane ich, farbige Quasten als Verzierung am Vorhang… Dazu brauche ich entsprechend farbiges Garn, ein Hilfsmittel zur Anfertigung von Quasten und Bömbel (das Plastikteil im Vordergrund) und Holzkugeln.   Das Garn muss in die Holzkugel gezogen werden, deshalb bohre ich das Loch in der Kugel grösser. Die Qasten werden in einem Kinderzimmer hängen und müssen möglichst robust sein – darum verleime ich die Garnfäden in der Kugel. Als oberer Abschluss fungiert je eine kleine rote Holzkugel, die ich mit roten Tupfen versehe. Nun kann die Quaste angenäht werden. Zusammen mit Pilz- und Hasen-Lampe werden sie für Märlistimmung sorgen!   Vorher – Nachher  

Zuhause bei UNIKATUM-Kunden

Eine liebe Kundin hat mich letzteWoche besucht und mir gezeigt, wie sie sich mit ihren Einkäufen bei UNIKATUM bei sich zu Hause eingerichtet hat… Die zwei verschiedenen Nachttischlampen mit Spitzenuntersetzer sowie das getrocknete Rosenkränzli und der Hochzeitsschleier über der einen Lampe passen sehr gut in das edle Schlafzimmer!   Die beiden Engelskonsolen unter der Marmorplatte und der grosse ovale Spiegel sind UNIKATUM-Stücke. Zusammen mit der marmorierten Wand und den wunderschönen Kristall-Wandlampen verleihen sie dieser Ecke Schlosscharakter.   Stimmungsbeleuchtung aus wunderschöner Vintage-Spitze sind eine Spezialität von UNIKATUM. Ich freu mich immer sehr zu sehen, wie Kunden diese Einzelstücke in ihre Einrichtung integrieren! Diese Fotos stammen von einer UNIKATUM-Kundin und wurden von Iris Polin/UNIKATUM bearbeitet.

Vintage-Frühlingsmode bei UNIKATUM

Diverse Kleider, Jupes, Tops und Blusen, Jabot-Schleifen usw…  Schöne Einzelstücke und aufgearbeitete Vintage-Mode, entstanden in Zusammenarbeit mit “Frau Meier macht Sachen” und Iris Polin von UNIKATUM. Allfällige Änderungen werden  im Atelier von B. Meier vorgenommen.               Lassen Sie sich vom Vintage-Flair anstecken! Wir freuen uns auf Sie!

Kundenaufträge

UNIKATUM erledigt sehr gerne auch Auftragsarbeiten! Eine Kundin suchte z. B. eine “flache” Wandverzierung, wollte aber kein Bild oder Spiegel. Diese Blumenstuckdeko – golden und in Stücke zerbrochen – aus meinem Fundus wurde dann bearbeitet und das Endresultat hat Anklang gefunden! Der wunderschönen Konsolenspiegel unten durfte ich für eine Kundin aufarbeiten. Die Farbe war sehr vergilbt und an den vier Ecken hatte es Löcher – anscheinend von Zierschrauben, an denen der Rahmen aufgehängt war. Die vier Löcher habe ich mit Dübel gefüllt und darüber passende Verzierungen angebracht. In Pudergrau sieht das edle Schmuckstück sehr elegant aus. Allerdings hat der vergoldete Rahmen um den Spiegel durch die jahrelange Lagerung sehr gelitten, deshalb wird er jetzt von einer Vergolderin fachgerecht restauriert. Für Vergoldung, Ab- oder Neupolsterung und Bespannarbeiten, Sandstrahlen, Ablaugen und ähnliche Arbeiten empfehle ich jedoch immer spezielle Fachpersonen. Das Resultat soll schliesslich Überzeugen!

Vintage Mode bei UNIKATUM Luzern

Suchen Sie auch immer das Besondere? Dann sind Sie bei UNIKATUM Luzern richtig!   Wir haben nur ein kleines, aber feines Sortiment, das grösstenteils in Zusammenarbeit mit der Kostümbildnerin Bernadette Meier entsteht. Da die meisten Vintage Kleider einmal speziell für jemand genäht wurden, sind die Grössen nicht eindeutig zuzuordnen – nach Möglichkeit werden aber Anpassungen für Fr. 45.-/Std. vorgenommen.    Zauberhafte Hochzeits- und Festkleider, Seidenblusen, Hochbundhosen, Jupes…   … Blusen z.T. abgeänderte Vintage Blusen, aber auch Eigenkreationen…    und wunderschöne Vintage Röcke, Unterröcke, Taschen und vieles mehr…!

Vintage Mode – zeitlos und elegant!

… genau richtig für die kommenden Festtage! In Zusammenarbeit mit Bernadette Meier (Kostümbildnerin) entstand eine kleine, aber feine Auswahl an Vintage Mode. Einige der Kleider sind original Vintage und einige sind aufgearbeitete oder aus Vintage Material neu geschneiderte Unikate. Hosen, Jupes, Jacken, Röcke, Blusen, Taschen, Hüte, Jabots, Handschuhe usw.        

Stühle mit Hussen

Kürzlich kaufte ich im Brockenhause vier formschöne, gut erhaltene Stühle. Mir war von Anfang an klar, dass sie mir farblich, wie sie sich auf dem ersten Bild hier präsentieren nicht wirklich gefallen. Also schliff ich die Stühle an und malte sie in einem weichen Grauton…     … und dann schneiderte ich ihnen aus Ikea Handtüchern eine Husse. Et voilà – so sieht das doch grad viel anders aus!  

Wir laden Sie herzlich ein!

… zu einem Abend voller Sinnesfreuden! Entdecken Sie den skandinavischen Lifestyle… Eva Christina singt für Sie – begleitet vom Pianisten Marc Hunziker – in persönlichem Ambiente von Stina’s Musikzimmer. Zu einem gelungenen Abend gehören auch klingende Gläser – gerne stossen wir mit Ihnen an! Donnerstag, 26. Oktober 2017, 18–21 Uhr Schalterhalle Casa Banca (verglaster Raum beim Hinterausgang) Luzerner Kantonalbank, Pilatusstrasse 12, 6003 Luzern Einlass ab 18.00 Uhr mit Apéro / Präsentation: ca. 18.30–19.30 Uhr / Ausklang bis 21.00 Uhr Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, darum bitten wir Sie um verbindliche Anmeldung bis zum 24.Oktober an stina@stinas.ch   bzw. tel: 076/396 36 33 oder 079/522 55 59 Stina’s Musikzimmer bei der LUKB – vom 18.09. – 7.12.2017 – eine Zusammenarbeit von: Christina Lütolf-Aecherli von Stina’s Lifestiles, Luzern (Boutique, Scandinavian Home & Fashion, Music & Events) stina@stinas.ch / www. stinas.ch Quaternio Verlag Luzern (Bücher) www.quaternio.ch Marc Hunziker, Buchrain (Klavier) info@klarvierklang.ch UNIKATUM Luzern (Möbel, Rahmen, Kerzenständer etc.) www.unikatum-luzern.ch Eva Christina Lütolf-Aecherli im Musikzimmer bei der LUKB WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

Wohndekoration aus dem Kleiderschrank

Wieso soll ein hübsches Kleid immer im Schrank hängen? Ob am Bügel oder an einer Büste, Kleider machen auch als Deko eine gute Figur!    Jabots drapiert auf Lampenschirm, Spiegel, Schmucktruhe oder auf einer Stuhllehne…    … und manchmal macht’s die Menge aus!    Hier dient ein wunderschöner Morgenmantel als Betthimmel für das Kinderbettchen… Alte Schürzen aus ganz feinen Spitzenstoffen benutze ich oft als dekorative Vorhänge für Kleinmöbel!