Accessoires, Hangenähte Lampenschirme, Iris Polin, Recycling, Trouvaillen, Vintage

Lampenschirme

Geduld bringt schöne, einzigartige Lampenschirme!

Diesen Lampenschirm habe ich aus Glasblumen von ausrangierten Kronleuchtern gefertigt.

 

An diesen Lampenschirm hab ich stundenlang unzählige Monogramm-Schildchen aufgenäht (alle Q’s, die eh liegen bleiben im Regal, weil’s ja nicht viele Quentins oder Quirins gibt – andere Namen kommen mir jedenfalls nicht in den Sinn), und deshalb nenne ich sie die Q-Lampe…

 

An die unten gezeigten Lampenschirme habe ich meterweise alte Spitzenbänder genäht…

  

… oder sie aus Ärmeln von alten, kaputten Taufkleidern oder Blusen gefertigt.

 

2 Kommentare

  1. Gabriella Auf der Maur sagt

    Diese Lampenschirme sind absolute Einzelstücke, sonst nirgends zu finden. Ich bin selbst Besitzerin eines solchen Kunstwerks, das im Atelier von Iris mit grossem Zeitaufwand und immenser Geduld entstanden ist. Eine unglaubliche Arbeit! Wärmstens empfohlen – wer freut sich gegenwärtig nicht auf entspannende Abende beim wohligen Licht einer speziellen Lampe?

    • Iris Polin sagt

      Herzlichen Dank für das Kompliment – es freut mich sehr!

Kommentare sind geschlossen.